Sie sind hier:

Finanzierung

 

 

Kosten
Schulgeld monatlich: Euro 404,00
Anmeldegebühr: Euro 205,00
Prüfungsgebühr: Euro 700,00
Versicherung pro Jahr: Euro 29,00

 

Es besteht ein Rücktrittsrecht bis 3 Monate vor Lehrgangsbeginn, in diesem Falle wird die Anmeldegebühr zurück erstattet.
Die Anmeldegebühr wird bei Kündigung innerhalb dieser 3 Monate nicht zurück erstattet.

Nach einer 3-monatigen Probezeit kann der Schüler kündigen, muss aber die Kosten der 3 Monate übernehmen. Die Anmeldegebühr wird nicht zurück erstattet.

Förderprogramm Bfa 185

Eine gute Ausbildung darf in Deutschland normalerweise keine Frage des Geldes sein - die Realität sieht häufig leider anders aus. Besonders der Besuch einer privaten Ausbildungseinrichtung erscheint für viele Schüler unmöglich, welche zum Beispiel nicht über den Hintergrund eines finanzstarken Elternhaues verfügen. Dabei wird gerade diese Art der Ausbildung bei zukünftigen Arbeitgebern immer öfter gern gesehen.

Diesem steigenden Bedarf an privatem Bildungszugang möchte die Plettenbergschule möglichst jedem Schüler ermöglichen und stellt aktuell das neue Förderprogramm vor. Das Programm mit dem Titel Bfa 185 (Bildung für alle), besteht aus Mitteln der KfW-Förderung, Bankbeteiligungen und wurde in Zusammenarbeit mit der Plettenbergschule eigens zur Finanzierung von Schulgeldern entwickelt.

Die Förderung sieht vor, dass Schüler in den drei Ausbildungsjahren lediglich einen Eigenanteil von monatlich 185,- Euro einbringen. Dieses kann zum Beispiel durch Verwendung des Kindergeldes erfolgen. Eine Bürgschaft oder Sicherheiten sind nicht erforderlich! Erst nach Aufnahme der beruflichen Tätigkeit wird dann der verbliebende Darlehnsbetrag in 36 bis 48 Monaten zu je 200.- bis 300,- Euro zurückgezahlt.

Finanzierungsplan
    Jahr Schulgeld / Jahr Eigenanteil Schüler /
185,00 € montl.
Tilgung Darlehen
Ausbildung 1 5.082,00 € 2.200,00 €    
    2 4.877,00 € 2.200,00 €    
    3 5.577,00 € 2.200,00 €    

Rückzahlung 4         3.149,63 €
    5         3.149,63 €
    6         3.149,63 €

zzgl. Finanzierungskosten     572,88 €        
Summen     16.108,88 € 6.600,00 € 9.448,88 €
(entspricht 262,47 € montl.*)
*(Durchschnittliche Kalkulationsgrundlage. Tatsächlicher Monatswert variiert durch dynamischen Zinssatz gemäß der KfW-Programmrichtlinien)

 

Zugangsvoraussetzung

Das Programm Bfa 185 richtet sich an Schüler, die aufgrund wirtschaftlicher Voraussetzungen nicht am Schulbetrieb teilnehmen können. Die Bewerber stellen zunächst eine unverbindliche Anfrage und werden anschließend, nach einer ersten Vorabprüfung, von uns durch das weitere Bewerbungsverfahren geführt. Die Vergabe erfolgt nach Verfügbarkeit der begrenzten Plätze.

 

 

Bafög, BafA und BfD

Bafög

Für die Schülerförderung nach dem BAföG sind die Ämter für Ausbildungsförderung der Kreise oder kreisfreien Städte zuständig. Die benötigte Adresse, Telefonnummer und/oder Internetverbindung der einzelnen Ämter des jeweiligen Bundeslandes können Sie hier, nachdem Sie das entsprechende Land ausgewählt haben, unter "Kommunale Ämter" aufrufen.

Baden-Württemberg:
http://www.ausbildungsstaetten-bw.de

 


 

Agentur für Arbeit

Finanzielle Hilfen
Welche Leistungen zahlt die Bundesagentur für Arbeit?
Die finanziellen Hilfen der Bundesagentur für Arbeit dienen insbesondere der Aufnahme einer Beschäftigung und der Sicherung des Lebensunterhalts.
Sie erfahren,

  • wie Sie einen Antrag auf Arbeitslosengeld oder Arbeitslosengeld nach Sozialgesetzbuch 2 (Alg II) stellen können,
  • mit welchen Leistungen die Aufnahme einer Beschäftigung gefördert wird
  • welche Unterstützung Existenzgründer oder ältere Arbeitnehmer erhalten
  • wie die Berufsausbildung und Weiterbildung finanziell unterstützt wird,
  • unter welchen Bedingungen Insolvenzgeld und Kurzarbeitergeld gezahlt werden.

 

Wann werden die Leistungen gewährt?
Wer finanzielle Leistungen beansprucht, muss die geforderten Voraussetzungen erfüllen und einen Antrag stellen. Antragsteller/ innen müssen Ihren Mitwirkungspflichten nachkommen, damit eine Berechnung und Auszahlung der Leistungen möglich ist.
Für individuelle Fragen stehen Ihnen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Ihrer Agentur für Arbeit zur Verfügung.

Link „Bundesagentur für Arbeit“
http://www.arbeitsagentur.de/

 


 

Berufsförderungsdienst der Bundeswehr

Der Berufsförderungsdienst (BFD) ist zuständig für die schulische und berufliche Bildung der Soldatinnen und Soldaten. Seine Aufgabe ist es, die ausscheidenden Soldaten auf Zeit (SaZ) erfolgreich in einen Zivilberuf einzugliedern und ihnen die Chance zu einem beruflichen und sozialen Aufstieg mit auf den Weg zu geben.

Weitere Information unter:
http://www.terrwv.bundeswehr.de/portal/a/terrwv/karriere/berufsford

Erstellen Sie Ihren individuellen Bildungsplan auf:

www.dienstzeitende.de hier finden Sie einen Rechner, der Ihnen Ihre Fördermittelansprüche berechnet.

ALLE ANGABEN OHNE GEWÄHR !!!

 

Veranstaltungskalender
SoMoDiMiDoFrSa
293012345
6789101112
13141516171819
20212223242526
272829303112
Suche nach:
ISQ
Copyright PBG gGmbH 2010 - All rights reserved | Impressum | AGB | Letzte Änderung: 11.07.2014